Unser Motiv  -  Einfach das Richtige tun.


Der Deutsche Atomausstieg als Reaktion auf die Katastrophe von Fukushima, hat den Ausbaudruck auf die erneuerbaren
Energieen erheblich gesteigert. Das Post-Fossile Zeitalter wird auf unterschiedliche erneuerbare Energieformen setzen,
wobei die aktuelle und dringlichste Frage die nach einer zentralen oder dezentralen Energieerzeugungsinfrastruktur ist.
Sicher ist, dass die Netze für beide Szenarien erheblich um- und ausgebaut werden müssen.

Ein weiteres dringendes Thema unserer Zeit ist das der Energiespeicher. Hier können Elektrofahrzeuge als mobile Speicher
einen erheblichen Beitrag zu Speicherung von Ökostrom und zur Stabilisierung der Netze beitragen. Allerdings brauchen
wir auch hierfür eine adäquate und weit verbreitete Infrastruktur. Emissionsfreie elektrische Mobilität funktioniert nur im
Zusammenspiel mit erneuerbaren Energien. Diese Kapazitäten müssen unbedingt zusätzlich errichtet werden, so die For-
derung des Nachhaltigkeitsberichtes 2008 der Bundesregierung.

Um einen zusätzlichen Flächenverbrauch für Energieerzeugungsanlagen entegegen zu wirken, propagieren wir schon seit
2008 das Konzept der multifunktionalen Flächen. Das heisst: Parkplatzflächen sind Energieflächen. Alleine in Deutschland
wird deren Potential auf mehr als 16 TWh pro Jahr geschätzt! Neben der Erzeugung von Ökostrom ist es notwendig,
Emmissionen von vornherein zu vermeiden.

Unser Mobilitätsverhalten ist mit rund 20% oder 160 Mio. Tonnen pro Jahr der zweit grösste Verursacher von CO2
Emissionen. Dabei sind statistsich gesehen 90% Einzelpersonenfahrten. Mehr als 80% aller Fahrten sind kürzer als 50
Kilometer und die durchschnittliche Fahrzeuggeschwindigkeit in Metropolregionen beträgt 8 bis 32 km/h.

Es ist Zeit zu handeln. Einfach das Richtige tun.